Biografie

 

 

Bernd Desinger studierte deutsche Sprache und Literatur, Geschichte, Psychologie und Film. Viele Jahre beim Goethe-Institut lebte und arbeitete er unter anderem in Toronto, München und Los Angeles. Seit 2009 leitet er das Filmmuseum Düsseldorf. 

Der Schriftsteller veröffentlichte mehrere Romane, Rocklyrik und Gedichte sowie eine Aphorismen-Sammlung. Daneben ist er auch Herausgeber verschiedener Sachbücher. Bereits in seiner Zeit als Musiker hatte Bernd Desinger die Texte für seine Bands geschrieben, auch danach verfasste er viele weitere Gedichte. Als Romanautor trat Bernd Desinger zum ersten Mal mit dem surrealen Thriller "Der Schütze" an die Öffentlichkeit. Als nächstes folgte unter dem Titel "Unhadronische Materie" eine Auswahl seiner Rocklyrik und Gedichte. 2012 erschien der Roman "Arthurs Entführung", das erste Buch der packenden Doppelweg-Trilogie um Lance, Jannifer, Eric und Falk auf der abenteuerlichen Suche nach dem verschwundenen Freund Arthur und sich selbst. 2013 folgte "...durch's Jahr kommen", eine Sammlung von 366 Sinnsprüchen.

Der ins Jahr 2032 gesetzte Zukunftsroman "ZZZ - Zeltstadt Zeche Zollverein" wurde Ende 2015 veröffentlicht. Darin geht es um die Aufklärung eines spektakulären Mordes vor dem Hintergrund einer verheerenden Altersarmut. 

"Arthurs Entführung" ist als aufwendig gestaltetes Taschenbuch Mitte September 2017 neu erschienen im Droste Verlag, der die gesamte Trilogie herausbringen wird. Der zweite Band unter dem Titel "Der Sturz in den Strom" ist seit März 2018 im Buchandel.

 

Photo: Thomas Stelzmann

 

Belletristik

Der Sturz in den Strom. Der Doppelweg. Zweites Buch. Taschenbuch mit Klappenbroschur und eBook. (März 2018)

Arthurs Entführung. Der Doppelweg. Erstes Buch. Taschenbuch mit Klappenbroschur und eBook. (September 2017)

ZZZ - Zeltstadt Zeche Zollverein. Zukunftsroman. (Dezember 2015)
...durch’s Jahr kommen. 365 Aphorismen und Sinnsprüche. (2013)
Arthurs Entführung. Der Doppelweg. Erstes Buch. Roman. (2012)
Unhadronische Materie. Rocklyrik und Gedichte. (dt./engl., mit einem 
Vorwort von Ranga Yogeshwar) (2006)
Der Schütze. Roman. (2006, als eBook 2013)

 

 

Sachbücher (jüngste Veröffentlichungen)
Animation und Avantgarde. Lotte Reiniger und der absolute Film. (2015)

Fürsten der Finsternis. Vampirkult im Film. (2013)

Der Schatz im Silbersee. Der Mythos des amerikanischen Westens in Deutschland. (2011)